Die Digi­tal­Lo­ge ist der Alli­anz für Ent­wick­lung und Kli­ma beigetreten

(…) Die Alli­anz setzt auf das Poten­ti­al von frei­wil­li­gem Enga­ge­ment und die Hebel­wir­kung von CO2-Kom­pen­sa­ti­ons­pro­jek­ten in Ent­wick­lungs- und Schwel­len­län­dern. Die Akti­vi­tä­ten aller Unter­stüt­zer sind stets frei­wil­lig, gehen über bestehen­de gesetz­li­che CO2-Min­de­rungs­pflich­ten hin­aus und erfol­gen über Mit­wir­kung an qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­gen Ent­wick­lungs- und Kli­ma­schutz­pro­jek­ten in Ent­wick­lungs- und Schwel­len­län­dern. Per­spek­ti­visch tra­gen die im Rah­men der Alli­anz unter­stütz­ten Pro­jek­te – wie auch Ver­mei­dungs- und Reduk­ti­ons­maß­nah­men – zur Errei­chung von Kli­ma­neu­tra­li­tät oder gar Kli­ma­po­si­ti­vi­tät bei. (…) 

Grund­la­ge sind die von den ver­ein­ten Natio­nen ver­ab­schie­de­ten 17 Zie­le für eine nach­hal­ti­ge Entwicklung:

Die Digi­tal­Lo­ge trägt zu eini­gen Zie­len aktiv bei. Die IT ist für über 1,7% des welt­wei­ten CO2 Aus­sto­ßes ver­ant­wort­lich, ver­gleich­bar mit dem Aus­stoß aller Ver­kehrs­flug­zeu­ge welt­weit. 1. Die Mit­glie­der der Digi­tal­lo­ge sind erfah­re­ne und ver­ant­wor­tungs­vol­le IT Mana­ger, die in Ihren Man­da­ten bei Kun­den die The­ma­tik der Ener­gie­bi­lanz der IT Hard­ware anspricht und aktiv dabei unter­stützt, die Effi­zi­enz der Rechen­zen­tren nach­hal­tig zu opti­mie­ren. 2. Die Digi­tal­lo­ge selbst ope­riert mit einem hohen Digi­ta­li­sie­rungs­grad, redu­ziert Rei­sen durch vir­tu­el­les Arbei­ten, ver­mei­det Papier wo immer mög­lich, nutzt agi­le Kol­la­bo­ra­ti­ons­werk­zeu­ge, um über­flüs­si­ge Daten­an­samm­lun­gen zu ver­mei­den. Bei unse­ren Man­da­ten gehen wir somit mit gutem Bei­spiel voran.

Das könnte Sie auch interessieren